Zum Australien-Artikel

Drachenfliegen
Genauso, wie beim Fallschirmspringen, gibt es beim Drachenfliegen (im englischen Hang Gliding) die Möglichkeit den ersten (oder auch weitere) Flüge gemeinsam mit einem erfahrenen Fluglehrer durchzuführen. Das gibt einem die Chance den Flug richtig zu genießen und sich auch auf die Landschaft zu konzentrieren. Je nach den thermischen Bedingungen sind die Flüge unterschiedlich lang. Flugerfahrung braucht man keine, praktisch kann jeder einen solchen Flug mitmachen.

Denken Sie aber an die warme Kleidung. Die Flugdauer beträgt in der Regel 30 Minuten, ist aber auch von dem Wetter abhängig.
2007 fanden in Manilla am Mount Borah (NSW) die Weltmeisterschaften im Paragliding statt.

Die meisten Fluggebiete gibt es rund um die Millionenstädte Sydney, Melbourne und Perth.

Wo kann man fliegen?

 Wo

 

 Hooly - Dooly / Gosford 50Kilometer nördl. von Sydney

 NSW

 Merewether Hights 50Kilometer nördl. von Sydney an der Küste

 NSW

 Mount Borah

 NSW

 Seaview / Laurieton 10 KM südl v. Port Macquarie

 NSW

 Stanwell Park (Royal Nationalpark)

 NSW

 Rainbow Beach / Nähe von Noosa Heads

 QLD

 Geelong (Lovley Banks)

 VIC

 Mount Buffalo

 VIC

 Torquay

 VIC

 Mosman Park Perth

 WA

 Mount Bastion und Mount Harrison / Wyndham an der Nordküste und Grenze zu NT

 WA

 
Australien