Zum Australien-Artikel

Kunstflug
Wo hat man schon mal die Möglichkeit Kunstflug (oder im Englischen Aerobatics) nicht nur zu sehen, sondern an einem Kunstflug teilzunehmen. Beziehungsweise sogar auch mal das Steuer selber zu übernehmen. Ein Looping nach dem anderen, oder die Maschine, eine Robin 2160 (Perth), rollen lassen. Flugkunststücke bis der Magen oder die Nerven streiken.  

Vielleicht noch zum Abschluss in einer Spirale den Rücksturz zur Erde wagen? Fühlen Sie das Adrenalin in Ihren Adern. Der Fluglehrer sitzt direkt neben Ihnen und kann die einzelnen Figuren während des Fluges erklären und im Zweifelsfalle eingreifen. Wer allerdings auch etwas von der Landschaft sehen möchte, sollte man besser einen Helikopter oder ein Sportflugzeug nehmen. Aber hier geht es ja schließlich auch um den Thrill.

Sicherheitshalber kann man sich das Ganze ja vorher von sicheren Boden aus ansehen. Ob Sie dann noch einsteigen ist natürlich fraglich.

Bei einigen Veranstaltern gibt es Beschränkungen, wie mindestens 15 Jahre alt, nicht mehr als 115 Kg Gewicht, oder ähnliches.

Hier einige Orte an denen Sie diese Sportart ausprobieren können.

 Ort

 

Jandakot Airport im Süden von Perth

 WA

Cessnock Airport Pokolbin (150 Km nördlich von Sydney)

 NSW

Camden (70 Km südlich von Sydney) Flug mit einer Tiger Moth

 NSW

 
Australien