Zum Australien-Artikel

Höhlenerforschung
Wer die Jenolan Caves schön findet, aber mehr Thrill und Abenteuer erleben möchte, kann mit einer Gruppe auf eine geführte Tour gehen und durch Höhlen in den Blue Mountains wandern. Menschen, die das erste Mal in eine Höhle kommen, werden von der absoluten Dunkelheit beeindruckt sein, wenn in einer Höhle, die etwas weiter vom Eingang entfernt ist, das Licht gelöscht wird. Eine bisher nicht gekannte Schwärze umfängt alle Teilnehmer der Gruppe. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis. Nach einer Einführung in die Welt der Höhlen beginnt eine spannende Wanderung mit Stellen, an denen man kriechen muss, weil der Durchgang zu niedrig wird, oder auch Passagen erklettert werden müssen. Das besondere Erlebnis kommt, wenn manche Strecken auch mit Abseiling überwunden werden müssen.

Für diesen Ausflug in die Unterwelt sollten Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes warm anziehen und die Kleidung sollte nicht schmutzempfindlich sein. Die Höhlen sind meist feucht und kalt. Ebenso benötigen Sie strapazierfähige Schuhe.

Die Gruppengröße ist in der Regel auf 10 - 15 Personen beschränkt, das Mindestalter ist 10 Jahre. Informieren Sie sich vorher bei dem Veranstalter.

Ganz in der Nähe der Jenolan Caves befinden sich zwei Möglichkeiten:

 Ort

 

Aladdin Cave Blue Mountains

NSW

Plughole Cave Blue Mountains

NSW

 

 
Australien