Zum Australien-Artikel

Telstra Tower

Image
Telstra Tower
Der Telstra Tower bietet von den innen- und außenliegenden Plattformen eine wunderbare Übersicht über Canberra und die Umgebung. Wer es etwas gemütlicher haben will, kann sich in das Restaurant setzen und wird langsam an dem Panorama vorbeigefahren. Nach 81 Minuten ist die Runde vollendet.

Der Telstra Tower wurde nach dem australischen Telekommunikationsunternehmen benannt. Auf Grund seiner Lage auf der Spitze des Black Mountain ist der 195 Meter hohe Funkturm auch als Black Mountain Tower bekannt.

Im Jahr 1980 wurde der Turm eingeweiht und wird für Funk- und Fernsehübertragung benutzt. Neben den Aussichtsplattformen und Canberras einzigem drehenden Restaurant gibt es noch ein Museum zur Telekommunikation, einen Souvenirshop und ein Cafe. Im Laufe der Zeit wurde der Telstra Tower zur bekanntesten Landmarke in Canberra.

 

 
Australien