Zum Australien-Artikel

Dog Proof Fence
Der Dog Proof Fence wird auch Dingo Proof Fence genannt. Er wurde im Jahre 1885 nach ein paar Jahren Bauzeit fertiggestellt und reicht von der großen Australischen Bucht an der Südküste quer durch das Outback bis nach Jimbur nördlich von Dalby. Einem kleinen Ort  fast an der Ostküste etwa 200 Kilometer westlich von Brisbane. Insgesamt ist der Zaun 5320 Kilometer lang und schlängelt sich förmlich durch die Landschaft. Er ist damit eines der längsten Bauwerke der Welt. Sinn und Zweck war es nach Möglichkeit die Dingos aus den fruchtbaren südöstlichen Bereich herauszuhalten. Das Projekt war nur teilweise erfolgreich. Es finden sich heute auch Dingos südlich des Zauns. Auf der anderen Seite wurde hierdurch auch der Verlust von Schafen vermindert. Auch heute wird der Zaun noch von Department of Natural Resources and Water verwaltet und regelmäßig kontrolliert.

Ein ähnliches Projekt ist der Rabbit Proof Fence, der Ende des neunzehnten Jahrhunderts begonnen wurde und die Kaninchen von dem südwestlichen Teil von Australien fernhalten sollte.

 
Australien