Zum Australien-Artikel

Nationalparks
Australien ist das Land der Nationalparks. Die etwa 700 Parks bedecken eine Gesamtfläche von etwa 24.000.000 Hektar, das ist ungefähr die Größe der alten Bundesländer, dazu kommen noch viele Naturschutzgebiete.   

An Tierreichtum und Artenvielfalt sind die Parks kaum zu überbieten.
Es gibt riesige Parks in den Weiten der australischen Wüste und kleine in der Nähe der großen Städte. Es gibt trockene, wo es vielleicht nur einmal im Jahr regnet und Parks im immer feuchten Regenwald.

Manche der Parks sind nur mit einem 4WD zu erreichen oder innerhalb des Parks zu befahren, im Zweifelsfalle erkundigen Sie sich vorher. Gerade die etwas abgelegeneren Parks können durch heftige Regenfälle auch mal von der Zufahrt abgeschnitten sein. Seien Sie darauf gefasst und planen Sie ein paar Tage zu Sicherheit ein. Und denken Sie daran, dass Ihr Fahrzeug auch mal eine Panne haben kann, seien Sie vorbereitet. Denken Sie an Ersatzteile und ausreichend Benzin.
Die Schifffahrt zu Parks, die auf Inseln liegen, kann mal auf Grund der Wetterlage unterbrochen sein. Nehmen Sie also immer mehr als genug Trinkwasser und Lebensmittel mit.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Nationalparks:

In den Parks kann man den verschiedensten Sportarten nachgehen. Fast in jedem Park gibt es ausgezeichnete Wanderwege, manche sind auch mit Hinweistafel und Erläuterungen versehen. In manchen Parks kann man schwimmen oder auch Kanu fahren.

 
Australien