Zum Australien-Artikel

Schlangen

In Australien sind 6 der 10 weltweit giftigsten Schlangen beheimatet. Inlandtaipan, Taipan, Tigerschlange, Braunschlange, Todesotter und Kupferkopfschlange sind die giftigsten Schlangen Australiens. Der Inlandtaipan (im Englischen wird sie auch als Small Scaled Snake, Western Taipan oder Fierce Snake bezeichnet) gilt als die giftigste Schlange weltweit.

 

Inlandtaipan
Inlandtaipan
Tigersnake
 Tigerschlange
 eastern_brown_snake
 Braunschlange

Die häufigste Aussage von Australienreisenden ist: „Ich habe nicht eine einzige Schlange gesehen." Es scheint nur recht wenige Menschen zu geben, die das Glück hatten eine Schlange in der Natur beobachten zu können. Aus persönlicher Erfahrung können wir vom Australien-Journal jedoch sagen, es gibt wirklich Schlangen in Australien und mit etwas Glück sieht man sie auch. Gerade, wenn Sie im australischen Frühling unterwegs sind, können Sie auf Schlangen treffen. Nach kühleren Tagen genießen die Schlangen die ersten warmen Sonnenstrahlen und bewegen sich noch nicht ganz so schnell zurück in ihre Verstecke, dann sind sie allerdings auch gefährlicher.

Für gewöhnlich attackieren Schlangen den Menschen nicht. Wenn Sie sich jedoch in die Enge getrieben oder bedroht fühlen kann es zu einem Biss kommen. Daher sollte man, insbesondere beim Wandern genau auf den Weg sehen. 

Sollten Sie doch von einer Schlange gebissen werden unter dem Kapitel Schlangenbiss finden Sie Hinweise wie Sie sich verhalten sollten. Bitte informieren Sie sich auch noch einmal vor Ort, wenn Sie in Australien wandern wollen.

 

 
Australien