Zum Australien-Artikel

Harbour Bridge
Sydney Harbourbridge bei Nacht 503 Meter spannt sich die gewaltige Harbour Bridge über den Hafen Sydneys. Die Brücke gilt neben der Oper als zweites Wahrzeichen und Aushängeschild Sydneys. Kein Wunder, 1932 bei ihrer Eröffnung galt das Bauwerk als technisches Weltwunder aber auch heute noch ist die Stahlkonstruktion beeindrucken.

Auf den insgesamt acht Straßenspuren, zwei Bahngleisen, einem Fahrradweg und einem Fußweg strömen täglich tausende von Pendlern in die Stadt. Die Harbour Bridge ist die wichtigste Nord-Südverbindung Sydneys. Wie für so vieles haben die Australier auch für die Harbour Bridge eine spezielle Bezeichnung, auf Grund ihrer Bügelform wird die Brücke im Volksmund auch häufig als „Coathanger" (Kleiderbügel) bezeichnet.

Ein ganz besonderes Abenteuer ist der so genannte „The Bridge Climb" nach einer ausführlichen Einweisung besteigt man, zusammen mit einem Führer, den Brückenkopf und kann von dort die unglaubliche Aussicht auf den Hafen und die Stadt genießen. Alternativ wird inzwischen auch eine zweite Tour The Discovery Climb angeboten.In unser Videothek finden Sie auch ein Video zu The Disovery Climb

Wem das zu abenteuerliche ist, der kann den Blick auch vom Aussichtsbalkon vom südöstlichen Brückenpfeiler schweifen lassen.

 
Australien