Zum Australien-Artikel

Deua Nationalpark

Im südöstlichen Zipfel des Staates liegt der Deua Nationalpark circa 100 Kilometer südöstlich von Canberra. Der Park liegt im Bereich der Great Dividing Range

Kajak und Kanufahren

Auf den Flüssen Deua und Shoalhaven kann man je nach Wasserstand Kanu fahren.

Höhlenforschung

Hobby Höhlenforscher können die beiden Höhlen des Parks, die Bendethera Wyanbene Caves besichtigen und erforschen

Aktivität: Wandern

Eine etwas längere Wanderung (10 Kilometer) mittlerer Schwierigkeit führt vom Parkplatz am Ende der Caves Road zu den Bendethera Höhle. Beginnend auf der Berlang Camping Area führt der Wanderweg zum Big Hole und dann zum Marble Arch, der letzte Abstieg ist dann sehr steil.

Beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Wandern.

4WD - Fans.

Hier können 4WD-Fans einige Strecken, so die Merricumbene und Dampier Firetrail fahren, die ihr Können herausfordert. Teilweise führen Strecken über Privatbesitz, bevor diese befahren werden, muss man sich die Erlaubnis des Besitzers einholen. In der Regenzeit kann es zu Sperrungen von einzelnen Strecken kommen. Empfehlenswert ist die Karte des NSW State Forests.

Camping

Campmöglichkeiten findet man im Nordosten am Deua River Camping Area, im Nordwesten in der Berlang Camping Area und Wyanbene Cave Camping. In der Mitte des Parks in der Bendethera Camping Area. Zum Bendethera Camping gelangt man nur mit einem 4WD
In Teilen des Parks, die nicht mit dem PKW erreicht werden können, kann man campen, wenn man sich samt Gepäck auf den Weg macht. Eingerichtete Plätze gibt es dort nicht, Trinkwasser muss mitgenommen werden.

Zufahrt

Von Braidwood kommt man von Norden an die Westseite des Parks. Die Zufahrt zum Wyanbene Cave Camping geht zwar auch über nichtasphaltierte Straßen ist aber auch für normale PKW zu bewältigen.

Gebühren

Für die Zufahrt zum Park sind zur Zeit KEINE Gebühren fällig. Genaueres erfahren Sie in der Liste

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist Frühling, Sommer und Herbst.

 
Australien