Zum Australien-Artikel

Myall Lakes Nationalpark
Natürlich bietet auch dieser australische Nationalpark viele Wandermöglichkeiten, doch für die Australier ist er mehr ein beliebter Ort für Wasseraktivitäten, wie Segeln, Kanufahren oder Windsurfen.  

Im Visitor Centre in Tea Gardens kann man einen Wanderführer für diese Gegend kaufen und erhält Informationen zum Park. Vor der Küste tummeln sich häufig Delfine, die auch vom Strand aus gut zu beobachten sind. In Tea Gardens und Buladelah kann man sich Hausboote mieten und so die Wasserwege erkunden.

Mit etwas Glück kann man in den Wäldern Koalas beobachten.

Auf Grund seiner Nähe zu Sydney erfreut sich der Park in den australischen Sommerferien und zu Ostern großer Beliebtheit aber die restlichen Monate im Jahr ist ein Aufenthalt im Park ein ruhiges Vergnügen.

Anfahrt: Der Myall Lakes Nationalpark liegt ca. 230km nördlich von Sydney und ist über den Pacific Highway über Tea Gardens, Nerong, Bulahdelah oder dem The Lake Highway über Bungwahl zu erreichen.

Parkübersicht: Camping - Hausboote - Übernachtungen - Picknickplätze -Tauchen - Segeln - Windsurfen. Kanu - Wasserski - Angeln - Mountain Biking - 4WD - Tankstelle
 
Australien