Zum Australien-Artikel

Werrikimbe Nationalpark
Südlich vom Oxley Wild Rivers Nationalpark liegt der Werrikimbe Nationalpark in der Great Dividing Range. Im Park findet man Regenwald, Heide und alpinen Wald. Hier kann man ein paar ruhige und zurückgezogene Tage erleben.

Aktivität: Wandern

Mit dem Carabeen Walk, dem King Fern Walk, dem Loop Walk gibt es einige kurze Wanderungen mit nur 1,5 bis 3 Kilometer Länge, die auch für Familien geeignet ist. Der sportivere Wanderer findet im 19 Kilometer langen Werrikimbe Trail eine größere Herausforderung. Dieser startet an der Cobcroft Road und führt zum Raccourse Swamp. Wer aus der Wanderung ein zwei Tagestour machen möchte, findet circa auf dem halben Weg am Hastings River eine schöne Wiese zum campen.

Bevor Sie auf eine längere Wanderung gehen, besorgen Sie sich eine gute topografische Karte und seien Sie in jedem Fall auf jegliche Wetteränderung gefasst und vorbereitet.

Beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Wandern.

Camping

Es gibt drei kleine einfache Campingplätze, Brushy Mountain, Plateau Beech, und Mooraback Camping.

Zufahrt

Die Zufahrt geschieht von Süden von dem Oxley Highway aus. Von Yarrowitsh in den westlichen, von Yarras in den östlichen Teil des Parks. Je näher man dem Park kommt, desto schlechter werden die Straßen. Bei regnerischen Wetter kann die Zufahrt schwierig werden. Ein 4WDist hier von Vorteil.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist Frühling, Sommer und Herbst.

 
Australien