Zum Australien-Artikel

Im Land des Eukalyptus

arte 30.01.2008 um 20:15 Uhr 

Der australische Busch ist eine einsame, raue, vertrocknete und feuergefährdete Region. Dennoch haben sich viele Tier- und Pflanzenarten an diese extremen Bedingungen angepasst. So darf der australische Busch zu einer der schönsten und spannendsten Landschaften der Erde gezählt werden. Die augenfälligste Erscheinung dieser Landschaft ist ein Baum - der Eukalyptus. Die Dokumentation beschreibt den Charakterbaum Australiens und die unterschiedlichen Landschaften, in denen er wächst. Und sie zeigt die außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt, die hier neben und wegen des Eukalyptus' existiert.

Als im Verlauf der Erdentwicklung das Klima immer trockener wurde und die Regenwälder Australiens zu schrumpfen begannen, entstanden auch die verschiedenen Arten der Eukalyptusbäume, die heute fast überall auf dem Kontinent zu finden und zum Sinnbild der australischen Landschaft geworden sind. Die Eukalypten gedeihen sowohl in den schneebedeckten Gebirgsregionen als auch in den Überschwemmungsgebieten der großen Flüsse. Man findet sie in der Wüste genau so wie in Niederschlagsregionen. Dort stehen weite Wälder dieser größten Hartholzbäume der Welt. Ihre Widerstandsfähigkeit lässt sie verheerende Buschfeuer überstehen. Oft aber sind es die Eukalypten selbst, die den Ausschlag für die zerstörerischen Feuer geben. Doch es gibt auch Orte, an denen der Eukalyptus selbst ums Überleben kämpfen muss. Die Eukalypten und ihre extremen Lebensräume bieten vielen Tierarten eine Heimat. Wallabys suchen in Eukalyptuswäldern Zuflucht, Vogelschwärme fliegen für den süßen Blütennektar des Eukalyptus' kilometerweit und auch Säugetiere wie Flughunde und Gleitbeutler ernähren sich von ihnen. In ihren hohlen Stämmen nisten bunte Papageienvögel und seltsam aussehende Echsen. Nicht zuletzt dienen ihre harten, schwer verdaulichen Blätter dem wohl bekanntesten Tier Australiens als Nahrung, dem Koala. Die Dokumentation ermöglicht einen Einblick in die unterschiedlichen Lebensräume, in denen der Eukalyptus existiert und erklärt die Bedeutung, die dieser Baum für die Tierwelt Australiens hat. (Deutschland, Grossbritannien, Australien, 2005, 44mn) WDR, Regie: Mary Summerhill Sendebeschreibung von arte
 
Australien