Zum Australien-Artikel

Im wilden Australien

arte - 28.01.2008 um 19:00 Uhr 

Australien unterscheidet sich von allen anderen Regionen der Erde. Ein Kontinent, auf dem Beuteltiere, giftige Schlangen und große Reptilien leben. Die Vielfalt der australischen Natur umfasst üppige tropische Regenwälder genauso wie ausgedehnte Sumpfgebiete und das trocken-heiße Landesinnere. Seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt verdankt der fünfte Kontinent der Tatsache, dass er lange Zeit für die Bewohner anderer Kontinente unerreichbar war.

Die Dokumentation gibt einen Einblick in die Naturwunder Australiens und erklärt, wie die außergewöhnliche Vergangenheit und das moderne Dasein des Kontinents miteinander korrespondieren. So sehen die Urwälder Queenslands und Tasmaniens immer noch aus wie zu Zeiten der Dinosaurier, und auch im sonnenverbrannten Zentrum des Kontinents trifft man auf Oasen des Lebens, die sich seit Jahrmillionen kaum verändert haben.
Viele Arten der spektakulären Tierwelt - riesige flugunfähige Vögel, urzeitliche Beuteltiere und merkwürdige Reptilien - sind Relikte einer langen Entstehungsgeschichte. Wallaby und Emu, Kasuar und Schnabeltier, Tasmanischer Teufel und Süßwasserkrokodil findet man nirgendwo sonst auf der Welt.
Stürme, Blitzschlag, Überschwemmungen, Feuer- und Dürrekatastrophen suchen Australien immer wieder heim. Kängurus, Koalas und Kookaburras, Gleitbeutler, Papageien und Großwarane haben gelernt, diesen extremen und unberechenbaren Wetterbedingungen zu trotzen.
Naturgewalten waren es auch, die im Laufe der Zeit das Aussehen Australiens geprägt haben. Heute findet man auf dem flachsten und trockensten Kontinent der Erde Gesteinsformationen, die zu den ältesten der Welt zählen. Der gigantische Monolith Ayers Rock, die ausgedehnten Feuchtgebiete des Top End, die Eiswüsten der Snowy Mountains, die weiten Sanddünen der Simpson Desert und das fruchtbare Tiefland des Murray River haben eines gemein: ihre einzigartige und unvergleichliche Schönheit. Mit dem Great Barrier Reef, dem größten lebenden Gebilde der Welt, setzt sich die einzigartige Landschaft vor der Küste Australiens im Meer fort.

(Deutschland, Grossbritannien, Australien, 2005, 43mn)
WDR , Regie: Neil Nigthingale
Sendebeschreibung von arte

 
Australien