Zum Australien-Artikel

Fraser Island
Für die Einen ist die Insel vor der Küste Queenslands ein Naturparadies, für die Anderen ein Abenteuerplatz für Allradfahrzeuge, denn nur mit solchen darf die größte Sandinsel der Welt befahren werden.  

Allerdings sollten sich nur geübte Geländewagenfahrer auf die sandigen Pisten entlang der Küste begeben, denn schon so mancher hat sich im Sand festgefahren und kam nicht mehr ohne fremde Hilfe hinaus. Wer also ein echtes Sand-Auto-Abenteuer sucht ist hier genau richtig.

Naturliebhaber zieht es häufig weg von der Küste in den bewaldeten Teil der Insel, mehr als 100 Süßwasserseen sind auf der Insel verstreut. In ihrem Wasser tummeln sich Wasserschildkröten oder die Tiere liegen am Ufer und nehmen ein Sonnenbad. Aber auch Dingos, Wildpferde und mehr als 350 australische Vogelarten leben auf Fraser Island, im Meer rund um die Insel kann man Delfine und Wale beobachten und so ist Fraser Islands tatsächlich Beides: Naturparadies und 4WD-Paradies.

 
Australien