Zum Australien-Artikel

Main Range Nationalpark
An der Grenze zu New South Wales, nur 120 Kilometer von Brisbane liegt dieser bewaldete Nationalpark. Der Park erstreckt sich 40 Kilometer entlang der Great Dividing Range. Der Bewuchs ist sehr unterschiedlich und reicht vom Regenwald über Eukalyptus Wälder bis zu Grassbäumen.

Die Aborigines lebten in diesem Gebiet seit tausenden von Jahren, die ersten Weißen, die in zu Anfang des 19. Jahrhunderts in dieses Gebiet vordrangen, suchten einen Weg über die Great Dividing Range.

Einen wunderbaren Ausblick haben Sie vom Governors Chair, nur ein paar Meter vom Picknickplatz Spicers Gap zu laufen. Es handelt sich um einen großen Felsenüberhand. Von dort gibt es einen überwältigenden Ausblick auf die Berge bis hin zur Grenze nach New South Wales.

Aktivität: Wandern

Es gibt 14 verschiedene Wanderwege mit den verschiedensten Schwierigkeitsgraden. So zum Beispiel am Mount Cordeaux gibt es einen 7 Kilometer Rundweg mit fantastischen Ausblicken auf die Wälder von Queensland. Am Touristen-Informations-Center können Sie sich Unterlagen über die verschiedenen Möglichkeiten geben lasse.

Beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Wandern.

Camping

Es gibt zwei Campingplätze, beide verfügen über Toiletten, Feuerstellen, Tische und Trinkwasser - ein Abkochen wird dennoch empfohlen. Der Hauptcampingplatz liegt am West Gap Creek, direkt am Highway gegenüber der Ranger Station. Die zweite Campmöglichkeit, etwas ruhigere Platz, liegt an Spicers Gap.
Eine Vorausbuchung ist nicht nötig.
Es gibt noch weitere Busch-Campingplätze, diese können aber nur zu Fuß erreicht werden.

Die Zufahrt zu dem Park ist nur mit dem 4WD gestattet.

 
Australien