Zum Australien-Artikel

Fahrten in entlegenen Gebieten
 Eine Tour etwas entfernt von der Küste führt oft sehr schnell durch entlegene Gebiete in denen es viele großartige Naturwunder zu bestaunen gibt. Wenn Sie bei Ihrer Reise durch solche Gegenden reisen sollten Sie einige Punkte beachten.  
  • Belassen Sie alle Tordurchfahrten so wie, Sie sie vorfinden. Ist ein Tor für die Weiterfahrt zu öffnen, schließen Sie es danach wieder. Lassen Sie offene Tore offen, vielleicht stehen sie offen damit das Vieh zum Wasser kann.

  • Zünden Sie kein offenes Feuer an, jeder Funke kann ein desaströses Buschfeuer entfachen, nutzen Sie einen Campingkocher.

  • Fragen Sie bei der Bevölkerung dieser Gebiete nur nach Hilfe, wenn Sie wirklich Hilfe benötigen. Hier lebt genau wie in der Stadt jeder sein Leben und hat genug Arbeit und ist daher nicht erpicht darauf Reisende mit Allerweltssachen auszuhelfen. (Stellen Sie sich vor bei Ihnen klingelt ein Fremder an der Tür und fragt, ob Sie mal eben Nähgarn oder was auch immer für ihn haben.)

  • Wenn Sie Hofzufahrten benutzen melden Sie sich sofort nach Ihrer Ankunft im Haupthaus. Die Hofzufahrten weichen wesentlich von einer normalen Garagenzufahrt ab, aber deshalb ist es doch privates Land.

  • Wie überall ist das Wegwerfen von Gegenständen verboten und kann bestraft werden. Nicht nur, dass „Müllberge" am Straßenrand nicht schön aussehen, weggeworfene Verpackung kann tödlich für die hier lebenden Tiere sein.

  • Jagen oder verfolgen Sie die Tiere nicht. Die flüchtenden Tiere können Zäune durchbrechen, sich verletzen oder getötet werden.

  • Auch die Rinder und Schafe brauchen Wasser, daher sollten Sie in den bereitgestellten Tanks oder Trögen weder Schwimmen/Baden, Ihre Kleidung waschen oder das Wasser sonst wie verunreinigen. Campen Sie nicht in der Nähe dieser Wasserstellen, das Vieh kommt dann nicht mehr zum Wasser.

  • Zerstören Sie die Zäune nicht.

  • Das Befahren von nassen unbefestigten Straßen kann erhebliche Straßenschäden verursachen, für deren Behebung Sie unter Umständen haftbar gemacht werden. Daher sollten Sie sich nach einem Regenguss mit der örtlichen Polizei oder dem Department of Transport in Verbindung setzen und sich erkundigen ob die Straße für den Verkehr freigegeben ist.

 

Hier finden Sie weitere Hinweise zu Reisen durch das Outback

 
Australien