Zum Australien-Artikel

13. und 14. Tag Gold Coast und Brisbane
Jetzt geht es zurück zur Küste an die Gold Coast nach Surfers Paradise. Nach so viel Natur lernen Sie hier eine ganz andere Seite Australiens kennen. Die Gold Coast ist Australiens meistbesuchte Urlaubsküste. Ca. 3 Millionen Urlauber kommen jährlich an diesen rund 40km langen Küstenabschnitt.

Die Hochhäuser sind schon von der Ferne aus zu erkennen. In Surfers Paradise finden sich Hotels und Restaurants aller Art und Preisklassen. Wer sich nach den friedlichen Tagen in den Nationalparks ins Nachtleben stürzen möchte ist hier genau richtig, Discos und Bars sind ebenfalls zahlreich vorhanden. Zu den Attraktionen der Gold Coast gehören auch die vielen unterschiedlichen Themenparks, u.a. Dreamworld einem Freizeitpark mit atemberaubenden Achterbahnen und vielem mehr oder Warner Bros. Movie World, verlieren Sie sich in der Welt der Fantasie und Abenteuer.

Entweder vergnügt man sich an beiden Tagen an der Gold Coast oder man nutzt einen Tag um sich ein wenig in Brisbane umzusehen.
Seit 1988 die Weltausstellung Expo in Brisbane zu Hause war erlebt die Stadt einen kontinuierlichen Aufschwung. Wenn man in der Stadt ist, sollte man dem ehemaligen Expo-Gelände auf der South Bank einen Besuch abstatten. Typisch für Australier befindet sich dort jetzt ein sehr schöner Park, der mit seinem Grün, seinen Kanälen und Badesee die Stadtbewohner anlockt. Neben verschiedenen Museen kann man sich auch im beeindruckenden Schmetterlingshaus umsehen.

In unserem Reiseführer finden Sie Übernachtungsmöglichkeiten in Surfers Paradise und Brisbane.

 
Australien