Zum Australien-Artikel

Reisekrankenversicherung
Reisekrankenversicherung für Australien Deutschland, Österreich und die Schweiz haben mit Australien kein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen. Deshalb ist es dringend zu empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. 

Reisende, die einen längeren Zeitraum nach Australien reisen wollen, sollten die Auslandsreisekrankenversicherung unbedingt daraufhin überprüfen, ob auch der gesamte Zeitraum durch die Versicherung abgedeckt wird.

In der Regel deckt eine Auslandskrankenversicherung Kosten von akut auftretenden Krankheiten, Operationen, notwendigen Arznei- und Heilmitteln, Zahnbehandlungen sowie ggf. den medizinisch notwendigen Rücktransport aus dem Urlaubsland. Meist wird ein Zeitraum von sechs Wochen durch die Standardpolicen abgedeckt. Zu Unterscheiden sind die Auslandskrankenversicherungen von Policen, welche die Auslandsaufenthalte ab einem Jahr versichern.

 

Auslandskrankenversicherungen werden oft auch als Zusatzleistungen von Kreditkarten, Mitgliedschaften bei Automobilclubs oder Krankenzusatzversicherungen angeboten.

 

 
Australien