Zum Australien-Artikel

Schlangenbiss

Giftige Schlangen in AustralienDas beste ist natürlich gar nicht erst von einer Schlange gebissen zu werden. Schlangen sind für gewöhnlich Fluchttiere und verschwinden, wenn Sie einen Menschen bemerken, trotzdem kommt es immer mal wieder zu (tödlichen) Schlangenbissen.

 Hier schon einmal ein paar Hinweise, wenn Sie ins ländliche Australien fahren oder zelten wollen informieren Sie sich vor Ort noch einmal ausführlic

Wie können Sie Schlangenbisse vermeiden: 

  • Schauen Sie beim wandern immer auf den Boden.

  • Treten Sie nicht in Gebüsch oder Gestrüpp.

  • Gucken Sie erst bevor Sie irgendwo hintreten.

  • Tragen Sie beim Wandern feste Schuhe und Gamaschen.

  • Fangen oder jagen Sie Schlangen nicht, auch wenn Sie davon überzeugt sind es ist ein ungiftiges Exemplar.

  • Fassen Sie nicht in Felsspalten/Höhlen usw.

  • Schließen Sie Ihr Zelt. (Schlangen lieben die Wärme und können sonst in den Schlafsack kriechen.)
Wir hoffen, Sie nicht von Ihrem Australienurlaub abzuhalten. Australien ist ein wunderbares Land, es ist durch seine großartige Natur und die Freundlichkeit der Australier geprägt. Lassen Sie sich von den Schlangen nicht abhalten. Mit ein wenig Umsicht und gesundem Menschenverstand sind Sie keiner großen Gefahr ausgesetzt. {/mostip}

Was tun, wenn Sie doch gebissen worden sind: 

  • Verhalten Sie sich ruhig. (Je niedriger Ihr Pulsschlag ist, desto langsamer verteilt sich das Gift im Körper.)

  • Legen Sie einen Druckverband an. Wickeln Sie eine elastische Binde stramm direkt über die Bissstelle erst abwärts und dann zurück über die Bissstelle bis zum oberen Ende des betroffenen Gliedes.

  • Die Wunde nicht aussagen, auswaschen oder aufschneiden.

  • Wenn möglich schienen Sie das betroffene Glied.

  • Vermeiden Sie jegliche Anstrengung.

  • Tragen Sie den Gebissenen oder gehen Sie nur sehr langsam.

  • Beobachten Sie den Gebissenen.

  • Holen Sie Hilfe. (Die allgemeine Notfallnummer in Australien ist 000)

  • Merken Sie sich wie die Schlange ausgesehen hat. !!! Die Schlange nicht jagen!!!

  • Merken Sie sich den Zeitpunkt des Bisses.
Auf Tasmanien gibt es drei verschiedene Schlangenarten. Alle drei sind giftig, das Gegengift wirkt gegen alle drei Arten.{/mostip}
90 Prozent aller Schlangenbisse in Australien sind in das Fußgelenk oder darunter, 8 Prozent sind in die Hände und 2 Prozent betreffen den restlichen Körper. → Mit festem Schuhwerk (+ Gamaschen) ist die größte Gefahr schon gebannt, wenn man dann noch beherzigt die Schlangen nicht zu fangen oder sonst wie zu berühren, kann schon kaum noch etwas passieren.
 
Australien