Zum Australien-Artikel

Sonne

Die Ozonschicht über Australien ist sehr dünn und entsprechend intensiv scheint die Sonne. In Australien gibt es viele Aktionen/Vorschriften um die Bevölkerung und die Reisenden vor leichtfertigem Umgang mit dem Sonnenschein bewahren soll. Nach der Ankunft sollte man sich auf jeden Fall mit Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor eindecken und diese auch verwenden.

 

Auch Menschen, die bei uns nie einen Sonnenbrand bekommen sind in Australien gefährdet.

Sonnencreme notwendig in Australien Die Australier nehmen den Schutz vor der Sonne sehr ernst. (In Australien ist die Wahrscheinlichkeit an Hautkrebs zu erkranken weltweit am höchsten.) So gibt es für die Schulen extra Programme zum Sonnenschutz, die erfolgreich teilnehmenden Schulen erhalten eine Auszeichnung. Die Programme sehen sowohl vor, dass die Kinder über Sonnenschutzmaßnahmen informiert werden, die Schuluniform spezielle Sonneschutzkleidung enthält (z.B. Sonnenhut, langärmelige T-Shirts mit Kragen), Schüler und Lehrer im Freien Sonnenbrillen tragen (Australian Standard 1067), Sonnencreme aufgetragen wird und, dass die Außenbereiche beschattet sind.

Auch wenn Sie bei einem Urlaubsaufenthalt nur relativ kurz der Sonneneinwirkung ausgesetzt sind sollten Sie sich gut vor der Sonne schützen, denn ein Sonnenbrand oder gar Sonnenstich kann die Urlaubsfreuden trüben.

 

Am besten man beachtet den Slogan „Slip,slop,slap", das bedeuted „Slip on a shirt, slop on some suncreme and slap on a hat." (Streif ein T-Shirt über, trage Sonnencreme auf und setzt einen Hut auf)

Das ist doch mal eine gute Gelegenheit sich einen schicken Sonnenhut zu kaufen und ihn auch zu tragen.

 
Australien