Zum Australien-Artikel

Sydney aus anderer Perspektive - The Discovery Climb

BridgeClimbDas besteigen der Sydney-Harbour Bridge ist inzwischen zu einer der Hauptattraktionen eines Sydney Besuchs geworden. Inzwischen wurden mehr als zwei Millionen Menschen im Alter von 10 bis 100 Jahren auf die Brücke geführt. Organisiert wird die Besteigung der Brücke durch eine Firma mit dem Namen BridgeClimb, Sydney.

Die Brücke - Ein HöhepunktBridgeClimb führt kleine Gruppen von Abenteurern auf den Scheitelpunkt der weltberühmten Sydney Harbour Bridge, 134 m über Sydneys funkelnden Hafen. Kletterer können spektakuläre Aussichten genießen während erfahrener Klettererführer die Geheimnisse Sydneys und seiner Hafenbrücke enthüllen.

Inzwischen gibt es zwei Kletter-Abenteuer die auf dem Gipfel der Brücke führen. Neben dem seit mehr als 10 Jahren bekannt TheBridgeClimb gibt es seit kurzem auch eine neue Tour mit dem Namen The Discovery Climb.

The Discovery Climb führt auf sich schlängelnden Stegen mitten durch die riesige Stahlkonstruktion der Brücke. Dabei führt der Weg über den Hafen hinauf auf den Gipfel.

Es macht riesig viel Spaß, wenn ein erfahrener Führer, durch seine interessanten Berichte über den Bau der Brücke, einem hilft über das Kribbeln der ersten 20 min hinwegzukommen. Denn auch wenn man Höhenangst hat ist die Besteigung der Brücke in der Regel kein Problem.

Und am Anfang war das Adrenalin

TheDiscoveryClimb durch das Innere der BrückeDie ersten paar Meter, die man sich auf der Brücke bewegt, sind gewöhnungsbedürftig und für die meisten Kletterer der Moment, der zur meisten Adrenalinausschüttung führt. Da jedoch die Sicherheit zu jedem Zeitpunkt essenziell für den Führer ist, kommt man auch schnell über die eigenen Unsicherheiten hinweg. Von da an hat man das Gefühl, dass der weitere Weg durch das Innere der Brücke etwas ganz "natürliches" ist.

Fantastische Ausblicke und viele Informationen

TheDiscoveryClimb - Gute GuidesDer Weg hinauf zum Gipfel geschieht in einem angenehmen Tempo, so dass jederzeit genügend Zeit ist, um die fantastischen Ausblicke zu genießen. Durch die kleinen Gruppengrößen behält man auch immer das Gefühl einer persönlichen Betreuung. Hierzu muss man auch sagen, dass die Führer an ein Internationales Publikum gewöhnt sind und durch ihre Geschichten den Erlebniswert dieses Abenteuers noch steigern.

Vorbereitung

Insgesamt muss man mindestens 3½ Stunden für diese Aktion einrechnen. Von diesem dreieinhalb Stunden verbringt man circa anderthalb Stunden auf der Brücke beim klettern. Die restliche Zeit verbringt man mit der Vorbereitung, wie zum Beispiel einem obligatorischen Alkoholtest, dem einkleiden und der Einführung in die Sicherheitsmaßnahmen sowie der Klettertechnik.

Ausrüstung beim TheDiscoveryClimb Jeder Teilnehmer ist mit einem Funkgerät ausgestattet, um so den Ausführungen des Kletterführers folgen zu können, wenn man sich auf der Sydney Harbour Bridge befindet. Aus Sicherheitsgründen wird man mit einem Overall ausgestattet, den man über die eigene Kleidung zieht. Abgesehen von Brillen dürfen keinerlei persönlichen Gegenstände mit auf die Brücke genommen werden. Für die persönlichen Gegenstände stehen Schließfächer zur Verfügung. Nachdem man den Overall angezogen geht man durch eine Sicherheitskontrolle, ähnlich der am Flughafen. Sogar ein Taschentuch, welches durch ein Gummiband am Handgelenk befestigt wird, gehört zur gestellten Ausrüstung.

Gute Eindrücke kann auch das Video zu The Discovery Climb in unserer Videothek vermitteln.

Merchandising

Ein Gruppenfoto zur Erinnerung ist im Preis enthalten. Während der Tour werden an verschiedenen, besonders reizvollen Stellen Fotos von den Teilnehmern gemacht. Diese können im Anschluss dann entweder als Papierausdrucke oder auf CD käuflich erworben werden. Da man keine eigenen Fotoapparate mit auf die Tour nehmen kann, ist man - sofern man Erinnerungsbilder an dieses einmalige Erlebnis haben möchte - auf dieses Angebot angewiesen. Neben den Fotos kann man im Anschluss an The Discovery Climb auch andere Erinnerungsstücke (T-Shirts, Kappen etc.) kaufen.

Preise

Standard Preise
Preise zwischen 1. Juli 2008 und 30. Juni 2009 (jedoch nicht in der Hauptsaison)
  Bei Tag Bei Nacht Bei Abenddämmerung Exklusiv bei Morgendämmerung
Montags - Freitags Samstags - Sonntags Montags - Sonntags Montags - Sonntags 1. Samstag des Monats
Erwachsene $189 $199 $179 $249 $295
Kinder in Begleitung Erwachsener $119 $129 $109 $189 $195

 

BridgeClimb-Klettertouren finden - außer bei Gewitter - bei jedem Wetter statt. Für den Fall, dass eine Klettertour wegen Gewitters abgesagt werden muss, bemüht sich der Veranstalter, einen anderen Termin anzubieten.

Auf der Homepage von BridgeClimb finden Sie noch weitere Informationen und können dort auch direkt Ihren Climb buchen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Die Bilder auf dieser Seite sind eine freundliche Leihgabe von BridgeClimb, Sydney. Vielen Dank.

 
Australien