Zum Australien-Artikel

Ben Lomond Nationalpark
Der Ben Lomond Nationalpark liegt im Nordosten der Insel zwischen Launceston nach Hobart der zweitgrößten Stadt auf Tasmanien und St. Marys. Die Namensgebung erfolgte durch Colonel Paterson nach einem schottischen Berg. Im Jahr 1804 war Colonel Paterson mit der Ansiedlung von George Town auch der Gründer der ersten Stadt in Tasmanien. Beim Ben Lomond Gebiet handelt es sich um ein Hochplateau in 1300 Metern Höhe. Im Norden des Parks befindet sich der Berge Legges Tor und ist mit 1572 Metern das Centrum des tasmanischen Skis.

Skifahren

Im Winter gibt es Möglichkeiten sowohl Langlauf, als auch Alpinski zu fahren. Das Skigebiet rund um Legges Tor ist mit sechs Liften das Zentrum des tasmanischen Skis. Die Saison beginnt in der Regel zu Anfang Juli und dauert bis Ende September. Die Unterkunftsmöglichkeiten im Skigebiet sind begrenzt und in der Regel gut gebucht, so dass eine Reservierung notwendig ist.

Aktivität: Wandern

Vom Ski-Village gibt es einen kurzen Wanderweg nach Hamilton Crags oder einen steilen Aufstieg nach Legges Tor. Von der Bergspitze hat man einen wunderbaren Rundumblick. Von dort kann man noch weiter bis Carr Villa mit seinen steilen Felsen wandern. Vor jeder Wanderung informieren Sie sich über die Wetterlage. Das Wetter kann sich zu jeder Jahreszeit sehr schnell ändern. Es kann kurzfristig auch so nebelig werden, dass man nur ein paar Meter schauen kann. Das Mitführen von wasserdichten Kleidungsstücken und bei einer Wanderung abseits der Routen sind gute Karten und ein Kompass absolut notwendig.

Beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Wandern.

Zufahrt

Die Zufahrt ist mit einem normalen PKW möglich, allerdings benötigt man für die Wintermonate Schneeketten, die sicherheitshalber mitgeführt werden müssen. Während der Winterzeit werden auch Parkgebühren erhoben.

Camping

In der Sommerzeit gibt es einen Campingplatz an der Straße zum Ski Village, ansonsten ist Buschcamping erlaubt.

Beste Reiezeit

Der Park kann das ganze Jahr bereist werden. Im Winter für Skifahrer, von Frühling bis Herbst für Wanderer.
 
Australien