Zum Australien-Artikel

Einführung Tasmanien
Tasmanien wird durch die Bass-Straße vom australischen Festland getrennt. Viele Besucher erreichen diese abwechselungsreiche Insel mit dem Flugzeug, doch eine Anreise mit der Fähre über das raue Meer kann eine sehr interessante Alternative sein. Unter Seglern gilt die Bass-Straße als echte Herausforderung, jährlich findet hier das bekannte Yachtrennen von Sydney nach Hobart statt.  

Das tasmanische Klima hat relativ wenig mit den häufig antreffenden Vorstellungen über australisches Klima gemeinsam. Das Wetter ist zu allen Jahreszeiten relativ unbeständig und so es ist kein Wunder, wenn man an einem Tag, in den Bergen, von Sonne bis hin zum Schneefall alles erlebt. Das Klima ist relativ mild, d.h. die Winter sind mit 0 - 10 Grad Celsius nicht besonders kalt, obwohl es insbesondere in höheren Lagen deutlich unter 0 Grad gehen kann und die Sommer sind mit 9 - 19 Grad Celsius nicht besonders warm. In den Bergregionen kann auch im Sommer Schnee fallen und überhaupt ist das Wetter durch viel Regen und Wind geprägt. Tasmanien ist daher kein geeignetes Reiseziel für sonnenhungrige Mitteleuropäer. Doch wetterunempfindliche und wanderbegeisterte Reisende werden hier einen schönen Urlaub verbringen.

Obwohl Tasmanien relativ klein ist (ungefähr so groß wie Schottland), finden sich verschiedene Landschaften auf der Insel. Ist der Norden durch Ackerflächen, Weideland und Weinanbau gekennzeichnet. Finden sich im Nord-Osten fantastische Strände, die sich zum Teil kilometerweit an der Küste entlang ziehen. Die im Freycinet Nationalpark liegende Wineglas Bay wurde als einer der schönsten 10 Strände der Welt ausgezeichnet. Der Osten Tasmaniens ist ebenfalls von landwirtschaftlichen Flächen geprägt. In der Mitte Tasmaniens liegt die Bergwelt der Craddle Mountains, Wanderer erfreuen sich an der bekannten, mehrtägigen Wanderung dem Overland Track an der Schönheit der Berge. Der Westen zeichnet sich durch seine ungebändigten Flüsse und durch große Waldflächen aus.

Kurzübersicht:

Fläche:

68.400 km2

Einwohner:

487.000

Bevölkerungsdichte:

7,09 Einwohner/km2

Hauptstadt:

Hobart (218.000 Einwohner)

 
Australien