Zum Australien-Artikel

Wyperfeld Nationalpark
Der Wyperfeld Nationalpark liegt in der wasserarmen und halb wüstenartigen Nordwestecke Victorias. Er ist mit 356.000 Hektar der drittgrößte Park in Victoria. Wenn es denn regnet bricht die Vegetation aus der Erde heraus und bietet einen wunderbaren Anblick. Von Melbourne sind es ungefähr 450 Kilometer

In früheren Zeiten füllten sich die Seen alle 20 Jahre einmal mit Wasser und es dauerte dann circa 10 Jahre, bis sie ausgetrocknet waren und blieben dann 10 Jahre trocken. Allerdings war der letzte große Regen schon im Jahre 1976, das heißt über dreißig Jahre her, und das Trocknen der Seen dauerte nicht 10, sondern nur 2 Jahre. Nur der große Albacutya See hielt für ungefähr 9 Jahre Wasser. Ganz Australien leidet seit 2002 an einer immer größer werdenden Dürre und allgemein wird befürchtet, dass dieser Zustand durch den Klimawandel in den nächsten Jahren noch immer weiter verschärft wird.

Aktivität: Wandern

Es gibt zwei kurz, circa 6 Kilometer lange Wanderwege um Flora und Fauna ungestört beobachten und genießen zu können. Der eine ist beim Lake Brambruk, der andere beim Black Flat Lake. Beide sind einfach zu gehen. Der Desert Walk ist ein ziemlich einfacher Wanderweg beim Nine Mile Square Track.

Beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Wandern.

Zufahrt

Von Süden ist der beste Zugang vom Henty Highway über Hopetoun. Von Norden kommt man vom Mallee Highway an den Park. Für 4WD-Liebhaber finden sich interessante, sandige Strecken. Einige Strecken sind allerdings hin und wieder geschlossen. Informieren Sie sich bei den Rangern.

Camping

Campingplätze gibt es am Albacutya See im Süden, dem Wonga Lake und der Casuarina Campsite.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit sind Frühling und Herbst. Der Frühling insbesondere Liebhaber der Wildblumen. Im Sommer können die Temperaturen sehr hoch werden und angemessene Kleidung, genug Trinkwasser und Sonnenschutz sind unabdingbar. Im Winter sind die Tagestemperaturen angenehm, in den Nächten kann das Thermometer aber auch unter 0 Grad gehen.

 
Australien