Zum Australien-Artikel

Drovers Cave Nationalpark
Der Drovers Cave Nationalpark liegt an der Westküste Australiens 255 Kilometer nördlich von Perth der Metropole im Westen Australiens und nur ein paar Kilometer vom indischen Ozean entfernt. Der Park wurde nach der Drovers Stock Route benannt, die in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts hier verlief. Mit der Eröffnung der Bahnlinie im Jahre 1894 wurde die alte Route nicht mehr benötigt.

Bei der Suche nach Erdöl 1955 wurden durch die Erdölgesellschaft alte Höhlen wiederentdeckt. Die Gegend wurde dann 1972 zum Nationalpark erklärt und diese Höhlen zu schützen und erhalten.

Der Park gehört zu den kleinen Parks. Er ist nur 2681 Hektar groß und es gibt nur eine Schotterstraße, die von der Jurien Road nach Norden in den Park führt. Diese verbindet die bekanntesten Höhlen Drovers Cave, Hastings Cave, Mystery Cave, Old River Cave und Moorebe Cave miteinander. Diese und weitere Höhlen können begangen und erforscht werden, allerdings ist das nicht ungefährlich.

Zufahrt

Die Zufahrt ist nur mit einem 4WD möglich.

Camping

Es gibt keine Campmöglichkeiten im Park, der nächst gelegene Campingplatz ist in Jurien 5 Kilometer westlich des Parks.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist August bis Oktober.

 
Australien