Abonnieren

Zum Australien-Artikel

Stirling Range Nationalpark
330 Kilometer südöstlich von Perth liegt der Stirling Range Nationalpark etwas östlich vom Albany Highway. Von der Ferne sehen die Stirling Range aus, wie eine Insel, die aus dem Meer aufragt. Schon vor 40.000 Jahren bewohnten die Aborigines diesen Landstrich. Entsprechend einer Legende der Traumzeit nach handelt es sich bei den Bergen um eine liegende von ihrem Mann getötete Frau.

Die Berge ragen aus einer flachen Ebene, die landwirtschaftlich genutzt wird heraus. Zwölf Berge erreichen eine Höhe von mehr als 750 Metern. Der Bluff Knoll erreicht eine Höhe von 1073 Metern. Besonders für Blumenliebhaber ist der Park ein lohnendes Ziel. Ungefähr 1.500 verschiedene Pflanzen, davon 123 Orchideen, wachsen hier. 87 Pflanzenarten sind einmalig und wachsen sonst nirgends auf der Welt

Matthew Flinders war einer der ersten Europäer, die zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts in diese Gegend kamen.

Abseiling

Am Bluff Knoll kann man sich an vorgesehenen Stellen abseilen. Bevor es losgeht, muss man sich beim Ranger melden um das Vorhaben anzumelden

Aktivität: Wandern

Der Ridge Trail ist ein 20 Kilometer langer Wanderweg, für den man - je nach Fitness und Lust -  2 bis 3 Tage benötigt. Er führt vom Fuß der Berge zum Ellen Peak  und von dort auf den Bluff Knoll und endet dort am Parkplatz. Der Weg ist nur für fitte und erfahrene Wanderer. Eine vorherige Anmeldung beim Ranger ist notwendig.
In der Nähe des Stirling Range Caravan Parks gibt es auch eine Reihe von einfacheren und kürzeren Wanderungen.
Gehen Sie nach Möglichkeit nicht alleine auf Wanderung, wenn doch versichern Sie sich, dass jemand von Ihrem Vorhaben Bescheid weiß. Und denken Sie auf jeden Fall an ausreichend Wasser. Im Sommer ist es in der Regel sehr heiß, es droht die Gefahr von Feuern und Buschbränden, deshalb sollen an solchen Tagen keine Wanderungen vorgenommen werden.

Beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Wandern.

Zufahrt

Die Zufahrtsstraßen und die meisten Straßen im Park sind asphaltiert oder gute Schotterstraßen und können mit einem normalen PKW befahren werden.

Es gibt keine ausgewiesenen Strecken für 4WD. Wenn man mit einem Caravan reist, wird empfohlen diesen auf einem Campingplatz stehen zu lassen, weil manche Straßen im Park eng und gewunden sind.

Camping

Mitten im Park liegt die Moingup Springs Camping Area. Etwas außerhalb an der nördliche Grenze des Parks liegt der Stirling Rang Caravan Park, der etwas luxuriöser ist.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist Oktober und November ist die beste Zeit für die Blüte der Wildblumen. Frühling und Herbst sind die besten Zeiten für Wanderungen. Im Sommer ist es in der Regel sehr heiß und im Winter kalt und feucht.

 
Australien