Zum Australien-Artikel

Windjana Gorge Nationalpark
In der Nähe der Nordwestküste von Australien am Lennard River liegt der Windjana Gorge Nationalpark 140 Kilometer östlich von Derby, einer Kleinstadt an der Küste. Der Lennard River hat im Laufe von Jahrtausenden eine tiefe Schlucht in die Napier Range gegraben. Zur Zeit des Sonnenuntergangs erscheinen die Felsen der Schlucht in Feuerrot. Ein unvergleichliches Erlebnis für den Betrachter.

Kanufahren

Auf dem Lennard River kann man in mitgebrachten Kanus fahren. Im Wasser oder auf den sonnigen Ufern sieht man die relativ ungefährlichenSüßwasserKrokodile.

Aktivität: Wandern

Es gibt einen Wanderweg, der entlang der östlichen Felswand führt. Der Weg ist 3,5 Kilometer lang und kann gut in einer Stunde geschafft werden. Vom Camping führt ein Wanderweg zur Ruine von Lillimilura Homstead und zu Polizeistation, ebenfalls circa 3 Kilometer lang.

Beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Wandern.

Zufahrt

Die Zufahrt ist prinzipiell mit einem normalen PKW möglich. Die Hälfte des Weges ist nicht asphaltiert, aber in guten Zustand. Nach heftigen Regenfällen kann die Gibb River Road schwer passierbar und auch gesperrt sein. Während der Regenzeit von November bis März ist die Straße in der Regel geschlossen. In der Trockenzeit wird der nicht asphaltierte Teil der Straße sehr staubig und Fahrzeuge ziehen eine lange Staubfahne hinter sich her. Bei Gegenverkehr wird man oft anhalten müssen.

Eigentlich ist man mit einem 4WD besser gerüstet.

Camping

Nur ein kurzes Stück vom Fluss entfernt gibt es einen Campingplatz, dort gibt es Toiletten, Duschen und Feuerplätze. Das Feuerholz kann man beim Ranger erstehen. Die gebühren für das Camping sind auch dort zu entrichten.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist Mai bis September.

 
Australien